Oh je

Mal wieder ein Unsinnsgedicht. Oder ist es doch mit Sinn? Das weiß man nicht so genau. Ich nenne es „oh je“, um das Dilemma größer zu machen. Oh je – was für ein schöner Ausruf,…

Nacht am Landwehrkanal

Das folgende Gedicht habe ich vor ein paar Jahren geschrieben. Vielleicht sieht der eine oder andere beim Lesen, wie es ist, nachts am Landwehrkanal in Berlin entlang zu gehen.

Ein Loch reicht nicht

Ich bin gegen Prostitution, aber ich bin dafür, dass Prostituierte ihren Beruf ausüben können. Dieser Text versucht, einen Ausweg aus diesem Dilemma aufzuzeigen.

Zu viel Weihnachten

Weil es zum Advent passt, mal eine kleine Weihnachtsgeschichte. Beim Schreiben habe ich die Häuser meiner Großeltern wieder vor mir gesehen, die Menschen, die Lichter, habe die Gerüche gerochen, die Hoffnungen und Sehnsüchte gespürt…

Die Wahrheit

Zur Erbauung ein Unsinnsgedicht. Ich nenne es „die Wahrheit“. Mal gucken, ob die, die es lesen, es auch für die Wahrheit halten…

Zweite Chance für kaputte Pullover

Es ist ein kleiner Trost, dass aus kaputten Wollpullovern noch was Neues werden kann. Mit Vorliebe mache ich Handschuhe daraus, aber Schutzumschläge für Bücher oder Schals gehen auch. In der taz vom 26. Oktober ist…